Christian Gödl

Natur- und Waldpädagoge

Ich lebe mit meiner Frau Annemarie und meinen beiden Kindern (Elias und Hannah) auf einem Bauernhof in der Südsteiermark – Glanz an der Weinstraße.

Eine große Freude sind für mich die kleinen Entdeckungen in der Natur – das Öffnen einer Baumknospe, der Duft einer Wiesenblume, wenn Mäusebussarde über mir kreisen oder wenn der Ruf des Kolkraben durch das dichte Blätterdach dringt und seine Anwesenheit erahnen lässt. Besonders liegt mir am Herzen, diese Liebe zur Natur unseren Kindern weiterzugeben.

Geboren wurde ich 1971 – und ich konnte eine abenteuerreiche Kindheit draußen in den Wäldern erleben. Nach einer landwirtschaftlichen Ausbildung folgten Aus- und Weiterbildungen mit Schwerpunkt auf Natur und Spiel.

Waldpädagogik, Spielpädagogik, Geschichtenerzählen, naturpädagogische Kurse, Elementare Musikpädagogik, Ursprüngliches Spiel, derzeit mehrjährige Ausbildung Wildnispädagogik seit 10 Jahren Betreuung von Schulprojektwochen am Bauernhof

„In den Wäldern sind Dinge, über die nachzudenken man jahrelang im Moos liegen könnte.“ (Franz Kafka)

„Abenteuer in der Natur, ob es beim Innehalten unter einem Baum ist, wo wir einen wunderschön singenden Vogel beobachten, die nicht zu beschreibende Schönheit einer Blume bewundern, das Rauschen des Windes in den Bäumen oder das Plätschern des Wassers hören – irgendwann werden wir von der Natur berührt, auf eine besondere, persönliche Art und Weise, die unser Herz warm werden lässt, und wir uns verbunden mit allem um uns fühlen.

Einen kurzen Moment können wir das geheimnisvolle Wesen und die Reinheit der Natur erblicken, die uns erinnert, dass es ein Leben gibt, das größer ist als die kleinen Angelegenheiten der Menschen.“

christian